Stadtwerke-Mitarbeiter spenden 1.000 Euro und Torwand an Bamberger Lebenshilfe e. V.

eingetragen in: Allgemein | 0
Spendenübergabe Stadtwerke Mitarbeiter
(v l n r.): Stadtwerke-Auszubildende Lena Gäbelein, Ilona Lauer, Sven Weber, Marc Klinnert (nicht auf dem Bild) und Geschäftsführer Klaus Rubach (hinten) überreichten vor der selbstgebauten Torwand einen Spendenscheck an Lebenshilfe-Mitarbeiterin Mareike Gottschalk, Mitarbeiter Gerald Göller und Vorsitzenden des Fördervereins Günter Kolb.

Großes im Gepäck hatten Stadtwerke-Geschäftsführer Klaus Rubach und die fünf Auszubildenden der Stadtwerke Bamberg als sie am 10. November bei der Lebenshilfe Bamberg in der Moosstraße zu Besuch waren: Einen Spendenscheck über 1.000 Euro sowie eine Torwand.

Beide Mitbringsel sind aus Azubi-Hand: Die Torwand entstand in der stadtwerkeeigenen Werkstatt; die Geldspende sammelten sie auf dem diesjährigen Mitarbeiterfest, das die Auszubildenden im Rahmen ihres Azubiprojekts organisiert und durchgeführt haben. “Die Stadtwerke Bamberg können sich glücklich schätzen, einen solchen Nachwuchs zu haben, der sowohl handwerkliches als auch organisatorisches Geschick zeigt und sozial engagiert ist”, so Günter Kolb, der Vorsitzende des Elternbeirats und Fördervereins zur Unterstützung bedürftiger Menschen mit Behinderung in der Lebenshilfe Bamberg e. V. “Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Spende dort etwas Gutes tun können, wo sie gebraucht wird”, so Lena Gäbelein, Auszubildende zur Kauffrau für Dialogmarketing und eine der Projektleiterinnen bei der Organisation des Mitarbeiterfestes.

Quelle: Presseinformation STWB Stadtwerke Bamberg GmbH